• Startseite
  • >
  • Blog
  • >
  • Erklärvideos & Video Snacks: FAQ-Content für das mobile Zeitalter
featured-snippets
16.03
2018

Erklärvideos & Video Snacks: FAQ-Content für das mobile Zeitalter

Wie sich Unternehmen mit Bewegtbild Platzierungen in Googles Featured Snippets sichern und warum dies eine der wertvollsten Online Marketing-Maßnahmen ist

 

„Wie wichtig sind Featured Snippets?“ Wer das in die Suchmaske bei Google eingibt, bekommt als erste Treffer Texte, die die Relevanz des Begriffs "Featured Snippet" erklären. Sie sind überschrieben mit „Was sind...?, Gewusst wie..., oder So erstellst Du...“. Die Treffer sind also FAQ-Content im klassischen Sinne.

Wenn User Suchmaschinen konkrete Fragen stellen, sind Featured Snippets eine wichtige Form, um den Usern bestmögliche Antworten zu geben. Voice Search und künstliche Intelligenz tragen dazu bei, dass wir uns als Nutzer immer öfter von der reinen Keywordeingabe lösen und eher komplexere Fragen stellen. Laut Google kommt heute bereits jede fünfte Suchanfrage über Voice und via Sprache wird anders gesucht als per Tastatur. Umso besser digitale Assistenten wie Alexa, Google Assistant, Cortana, Siri & Co werden, desto wichtiger wird es, die spezifischen Suchanfragen der User möglichst treffend zu beantworten. Die Antwort von Google hierauf lautet „Featured Snippet“. Und in dieser neuen Ära der Suchmaschinenoptimierung spielen Videos eine ganz wichtige Rolle.

Was ist ein Featured Snippet?

Es gibt drei Arten von Featured Snippets: Text-Snippets, Tabellen- bzw. Listen-Snippets und Video-Snippets. Ein Snippet soll dem User eine kurze und einschlägige Antwort auf seine Frage geben, ohne dass dieser sich erst durch die gelisteten Webseiten klicken muss. Das Kästchen mit dem Snippet befindet sich direkt in den Suchergebnissen auf der sogenannten Position 0. Das heißt, es wird oberhalb der anderen organischen Suchergebnisse, aber unterhalb eines etwaigen Werbeblocks ausgespielt. Dementsprechend beliebt ist das neue Format und natürlich heiß umkämpft.

Wie sichere ich mir ein Featured Snippet?

Die wichtigste Frage: Wie bringt man Google dazu, die eigene Website für ein Snippet auszuwählen? Ein Patentrezept oder einen direkten Eingabebefehl dafür gibt es nicht. Google entscheidet nach eigenen Maßstäben darüber, welche Seite für das Snippet ausgewählt und, ob für bestimmte Suchanfragen überhaupt eines erstellt wird. Die Chance ausgewählt zu werden, steigt jedoch stark, wenn man die neuen Entwicklungen in der Suchmaschinenoptimierung kennt und entsprechende Maßnahmen ergreift.

Wie bereits bemerkt, orientiert Google sein Ranking immer mehr daran, wie stark die Nutzer mit einer Seite interagieren. Zu den Basics gehören ein reibungsloser technischer Zugang (gute User-Experience, kurze Ladezeiten, klare Webseiten-Struktur etc.) sowie relevanter Content. Als relevanten Content definiert Google dabei Inhalte, die die Suchanfrage möglichst konkret beantworten.

Erklärvideos und Video-Snacks sind als FAQ-Format dafür optimal geeignet. Eine aktuelle Studie von Google zeigt, dass 99 Prozent der Video-Snippets von der „hauseigenen“ Plattform YouTube stammen. Besonders beliebt sind dort – neben Entertainment - Anleitungen und Lernvideos, sogenannter FAQ-Content. Über 70 Prozent der User gaben laut Studie an, Alltagsprobleme in den Bereichen Arbeit, Studium bzw. Schule und Hobbies durch das Ansehen eines Erklärvideos zu lösen. Wer sich also ein Featured Snippet sichern will, erstellt am besten YouTube-Tutorials.

Kosmetik: Erfolg mit Schmink-Tutorials

Ein schönes Beispiel dafür, wie Unternehmen mit Erklärvideos erfolgreich Marketing betreiben können, liefert die Kosmetikmarke Make Up For Ever. Weil das Unternehmen in Erfahrung gebracht hatte, dass dunkelhäutige Frauen sich von der Kosmetikbranche vernachlässigt fühlen und sie zudem die Beliebtheit von Erklärvideos bemerkt hatten, wurde eine Werbekampagne mit speziellen Schmink-Tutorials für farbige Frauen erstellt. Hinweise auf das Unternehmen und dessen Produkte wurden nahtlos eingefügt. Das Ergebnis laut Google: Die Marken-Erinnerung stieg um 44 Prozent, die organischen Suchanfragen um 18 Prozent, die Zahl der YouTube-Abonnenten auf dem Unternehmenskanal erhöhte sich in nur einem Monat um 11 Prozent.

Da in Zukunft ein immer größerer Teil des Webseiten-Traffics über mobile Endgeräte kommt, setzt Google bereits erste Maßnahmen in Richtung Mobile First-Strategie um. Eine mobile optimierte Seite wird also unerlässlich. Und für die kleineren Bildschirme der Smartphones sind Featured Snippets bestens geeignet. Stellen Sie Google doch einfach mal eine Frage, rund um Ihr Produkt oder Ihre Marke. Und testen Sie, ob die Antworten Sie zufriedenstellen.

 

News. Trends. Studien. Jetzt den how2-Newsletter abonnieren.
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Ihre E-Mail *
 
 
Diese Website nutzt google Analytics. Möchtest du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!