how2_instagram-stories-video-ads
25.09
2018

Video-Ads in Instagram Stories

Snackable Video-Content als spannende Möglichkeiten für innovatives Social Media Marketing

 

Schöne Bilder, jede Menge Influencer und eine riesige Community: Mit über 1 Mrd. Usern gehört Instagram zu den weltweit meist genutzten Sozialen Netzwerken. Auch von Marketern wird die visuelle Plattform aktiv genutzt. Doch Instagram-Werbung kann mehr: Alleine 400 Millionen Menschen weltweit – Tendenz steigend – beschäftigen sich täglich mit dem vielversprechenden Feature Instagram Stories. Hier können Videos und Fotos hochgeladen werden, die nach 24 Stunden automatisch gelöscht werden.[1] So kommt es, dass insbesondere die Stories als ernstzunehmender Marketing-Kanal mehr und mehr in den Fokus rücken.

Was sind Instagram Stories? 

Im August 2016 ins Leben gerufen, ermöglicht Instagram Stories den Usern und Unternehmen, kurze Geschichten in Form von Videos oder Bildern für die Community hochzuladen. Sie sind meist live produziert, werden nacheinander abgespielt und löschen sich nach 24 Stunden von selbst. Den Stories können z. B.  Emojis, Texte oder Verlinkungen hinzugefügt werden.

Welche Möglichkeiten haben Marketer?

Die gute Nachricht vorweg: Jedes Unternehmen – ob groß oder klein – kann Werbeanzeigen in den Instagram Stories buchen. Das Bild- oder Videoformat passt sich dabei den Stories an (Hochformat!) und läuft bis zu 15 Sekunden. Wichtig: Eine Anzeige erscheint zwischen zwei Stories verschiedener Nutzer, nie jedoch als direkte Unterbrechung einer Story. Ein User muss sich demnach mehrere Stories anschauen, um die Werbeanzeigen zu sehen.[2] Hierfür eignen sich sowohl Bilder als auch kleinere Videos als Snackable Content. Damit sind „Content-Happen“ gemeint. Also Inhalte, die einen unterhaltsamen und/oder informativen Charakter haben und quasi „im Vorbeischauen“ konsumiert werden können.

Markenbekanntheit und Produktabverkauf steigern: Erfolgsbeispiele

Zwei Erfolgsbeispiele für gelungene Video-Ads in Instagram Stories sind die Mineralwasser-Marke Perrier und SumUp, ein Unternehmen aus dem Finanzdienstleistungssektor. Während Perrier auf bunte Illustrationen in Form von Bewegtbild setzte, entschied sich SumUp für ein knackiges und kurzes Erklärvideo.

So erreichte Perrier bei einer zweistufigen Kampagne in Kombination von Facebook und Instagram einen Anstieg von 17 Prozent bei der Werbeerinnerung und nach Angaben von Instagram eine unmittelbare Zunahme der Offline-Umsätze.[3] SumUp konnte in allen aktiven Ländern mehr Leads generieren.[4]

Snackable Content in Instagram Stories macht also nachweislich Lust auf mehr – und mit der Wahl von knackigen Video-Ads in den Instagram Stories kombinieren Sie gleich zwei Trends, um Ihre Zielgruppen optimal zu erreichen.

 

Quellen 

[1] http://www.futurebiz.de/artikel/instagram-statistiken-nutzerzahlen/

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/659687/umfrage/taeglich-aktive-nutzer-von-instagram-stories-weltweit/

[2] https://allfacebook.de/instagram/instagram-stories-ads

[3] https://business.instagram.com/success/perrier-usa/

[4] https://business.instagram.com/success/sumup?locale=de_DE

 

 

News. Trends. Studien. Jetzt den how2-Newsletter abonnieren.
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Ihre E-Mail *
 
 
Diese Website nutzt google Analytics. Möchtest du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!