Mit einem Erklärvideo gegen den Klimawandel

Lachgas ist ein hochgefährliches Treibhausgas: Um seine Emission zu minimieren, unterstützt die deutsche Bundesregierung Salpetersäure produzierende Länder und Unternehmen mit technischen und finanziellen Mitteln sowie mit Know-how. Die GIZ hilft der Bundesregierung bei diesem Projekt und hat how2 beauftragt, die Initiative in einem Erklärvideo darzustellen.

Ziel & Herausforderung

Das Video soll den Hintergrund zum Thema Lachgas und die Ziele und Mechanismen der Initiative erklären. Es soll dabei sowohl die Entscheider in Politik und Wirtschaft der Zielländer ansprechen, als auch die breite, internationale Öffentlichkeit, die sich über Lachgas und die Initiative informieren will.

Ein komplexes Thema leicht verständlich machen – natürlich war die GIZ damit bei how2 genau an der richtigen Adresse.

Idee & Stil

Der englischsprachige Text musste für das Erklärvideo so formuliert werden, dass er für jedermann leicht konsumierbar ist und dennoch alle Zusammenhänge fachlich korrekt abbildet. Wir entschieden uns dafür, eine seriöse Ansprache auf Textebene zu wählen und parallel mit wenigen humorvollen Elementen auf Bildebene den Film aufzulockern.

Der visuelle Stil wurde daher so kreiert, dass er comichafte Darstellungen wie eine Methan-pupsende Kuh oder eine böse lachende Lachgas-Wolke zulässt, dabei aber nicht zu cartoonig und unseriös wirkt. Die stark reduzierten Figuren eignen sich gut zur einfachen Darstellung unterschiedlicher Nationalitäten, so dass der Film für eine internationale Zielgruppe ansprechend ist.

So wird das Video auf der Webseite eingesetzt: www.nitricacidaction.org

 

 

 

Diese Website nutzt google Analytics. Möchtest du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!