Hochwertige Screencast-Tutorials im Mercedes-Look

Mit Screencasts möchte Daimler seinen Retailern die verschiedenen Möglichkeiten im Mercedes me Portal nahe bringen, um diese beim Verkauf zu unterstützen. how2 kreierte dazu Videos, die durch eine Kombination aus Screenshots, Fotos und animierten Grafiken im Mercedes-Look überzeugen.

Ziel & Herausforderung

Die Konnektivitätsdienste von Daimler bieten seinen Kunden enormen Mehrwert: Vom WLAN-Hotspot im Auto bis zum Finden der nächsten Elektroladestation. Damit diese Dienste einfach verstanden und genutzt werden, entschied Daimler sich, seinen Retailern mit anschaulichen Video Tutorials Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu bieten, so dass diese ihren Kunden die Dienste leichter vermitteln können. 

Das Mercedes Benz Corporate Design sollte dabei selbstverständlich gewahrt bleiben und die Videos wie aus einem Guss erscheinen. Da für die Konnektivitätsdienste sowohl Vorgänge am PC/Laptop, auf dem Smartphone/Tablet und im MBUX-System im Fahrzeug dargestellt werden sollen sowie auch allgemeine Informationen vermittelt werden müssen, war ein Stil gefragt, der all diesen Ansprüchen gerecht wird.

Idee & Stil

how2 kreierte einen visuellen Look, der einen Screencast des Mercedes me Portals und Shots des MBUX-Screens harmonisch einbettet in einen schlichten, grafischen Look. Durch die original Screenshots können alle Vorgänge eins zu eins nachempfunden werden. Durch die illustrierte Welt, in die sie eingefügt sind, wirken sie jedoch edler als bei einem simplen Screencast. Allgemeine Informationen werden durch Icons ergänzt, die Bedientätigkeiten wiederum durch gezeichnete Hände dargestellt. Zudem werden für Elemente wie die Fahrzeuge, der Fahrzeuginnenraum oder auch eine Kundenkarte Originalfotos verwendet. 

Dieser optisch reduzierte und einfache visuelle Stil ist unaufdringlich genug, um den Zuschauer nicht von den wesentlichen Step-by-Step-Inhalten abzulenken und gleichzeitig hochwertig genug, um sich in das Mercedes-CD einzufügen. Die Animationsgeschwindigkeit ist gemäß einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zwar langsam, die passende Musik schafft dabei dennoch eine gewisse Dynamik.

 

 

Diese Website nutzt google Analytics. Möchtest du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!