Schnelle Umsetzung für die KBV: Erklärvideo zum PoC Coronatest

Das Coronavirus stellt jeden vor neue Herausforderungen. In Pflegeheimen, Krankenhäusern oder pflegerischen Tageseinrichtungen sollen im Winter 2020 immer mehr Schnelltests gemacht werden – doch das setzt voraus, dass das Personal weiß, wie so etwas geht. Es braucht also eine Anleitung. Aus langjähriger Zusammenarbeit weiß die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), dass sie bei how2 an der richtigen Stelle ist, wenn es darum geht, schnell auf eine solche Herausforderung zu reagieren und so haben wir in kurzer Zeit gemeinsam ein Erklärvideo umgesetzt.

Ziel & Herausforderung

Die KBV möchte das Erklärvideo an alle Einrichtungen streuen, die kurzfristig Personal darin ausbilden müssen, PoC-Tests, allgemein Corona-Schnelltests genannt, durchzuführen. Es muss also eine breite Zielgruppe ansprechen, mit unterschiedlich ausgeprägtem Vorwissen: Pflegerinnen und Pfleger ebenso wie Ärztinnen und Ärzte, die mithilfe des Videos Pflegepersonal schulen. Und es soll einen breiten Überblick über alle relevanten Schritte vor, während, und nach dem PoC Testing geben, so dass es als Basis Video dienen kann, um dann mittels weiterführendem Schulungsmaterial ins Detail zu gehen.

Der andere Aspekt an dem Projekt ist selbstverständlich der zeitliche: Denn das Video muss so schnell wie möglich verfügbar sein, um die Schnelltest-Strategie optimal unterstützen zu können.

„In diesem Fall haben wir uns aus zwei wesentlichen Gründen für eine animierte Umsetzung entschieden: Mit der kreativen und sympathischen Handschrift von how2 sind die Videos so auch für ein breites und heterogenes Publikum ansprechend. Zudem war uns hier daran gelegen, die Informationen produkt- sowie herstellerneutral zu vermitteln. “

Dr. Roland Stahl, Pressesprecher & Leiter Externe Kommunikation, KBV

Idee & Umsetzung

Obwohl how2 selbst natürlich im Winter 2020 vor der Herausforderung steht, komplett aus dem Home Office zu arbeiten, ist unsere Infrastruktur so organisiert und vor allem unser Team so eingespielt, dass es uns möglich ist, auf kurzfristige Projekte schnell, kreativ und lösungsorientiert zu reagieren. In wenigen Tagen arbeiten sich unsere Creatives in das Thema ein und beginnen mit der Videoumsetzung.

Dank der vorherigen Zusammenarbeit mit der KBV können wir auf einen illustrativen Stil zurückgreifen, der sich bereits für andere Gesundheitsthemen bewährt hat. Diesen entwickeln wir für das PoC-Test-Projekt so weiter, dass er weniger stark KBV-gebrandet ist.

Wir entscheiden uns für eine leicht verständliche Sprache und Tonalität auf Augenhöhe, da das Personal nicht „von oben herab“ geschult, sondern in seiner Lebenswirklichkeit abgeholt werden soll. Auch eine gewisse Sensibilität in der Formulierung ist gefragt, damit die durchaus umständliche Test-Prozedur trotz des Belastungsdrucks, unter dem die Zielgruppe ohnehin steht, Akzeptanz findet. In diesem Fall ist für uns klar: Die Videolänge darf nicht ausschlaggebend sein, sondern dass alle Punkte von der Suche nach einem geeigneten Test-Standort und die Hygieneschritte über die nötige Schutzausrüstung und die Handhabung des Testequipments bis zur Entsorgung des Materials und der Reinigung der Räume im Detail verstanden werden. So entsteht ein umfassendes, aber doch leicht verständliches Erklärvideo von einer Länge von 4 Minuten.

Wir als how2 sind froh, mit unserem Know-how auch in so schwierigen Zeiten einen sinnvollen Beitrag leisten zu können.

„An der Zusammenarbeit mit how2 schätzen wir besonders die Kombination aus kreativen Ideen (im Sinne eines Out-of-the-Box-Thinkings), professioneller Umsetzung sowie zuverlässigem und stringentem Projektmanagement.“

Dr. Roland Stahl, Pressesprecher & Leiter Externe Kommunikation, KBV
AuftraggeberKassenärztliche Bundesvereinigung
StilHandzeichnung, Comic, Motion Graphic
ZielgruppePflegepersonal, ÄrztInnen
Kanälediverse
Diese Website nutzt google Analytics. Möchtest du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!