• Startseite
  • >
  • Case Studies
  • >
  • how2 Animationsfilm-Serie für die Content Marketing-Strategie der Stuttgarter Straßenbahnen AG

how2 Animationsfilm-Serie für die Content Marketing-Strategie der Stuttgarter Straßenbahnen AG

Mobil sein in Stuttgart heißt seit über 140 Jahren, die SSB nutzen. Gut 500 Busse und Bahnen und rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind täglich im Einsatz. Unterstützend setzt die Stuttgarter Straßenbahnen AG im Fahrgastfernsehen auf how2-Erklärvideos. Simple Hilfestellungen, wie „Erst Aussteigen, dann Einsteigen“ oder auch „An Allen Türen Zusteigen“ weisen die Fahrgäste unterhaltsam und freundlich auf das richtige Verhalten im öffentlichen Nahverkehr hin. Zu sehen sind die Clips in Stuttgarter Stadtbahnen sowie an unterirdischen Haltestellen und im Web.

Ziel & Herausforderung

Tonlos sollen die animierten Filme alle Teilnehmer des öffentlichen Nahverkehrs über die Verhaltensregeln in Bus und Bahn informieren. Ziel ist es, Fahrgästen freundlich, aber keinesfalls ermahnend hilfreiche Tipps zu geben. Die maximale Länge pro Episode soll 30 bis 60 Sekunden nicht überschreiten, da die Aufmerksamkeitsspanne im dynamischen Nahverkehrsgeschehen sehr kurz ist. Humorvolle Comic-Zeichnungen eignen sich perfekt, um den Zugang zu den Informationen zu erleichtern und gleichzeitig die Aufnahmebereitschaft zu steigern. In den Episoden wird charmant und mit einem Augenzwinkern auf das richtige Verhalten im öffentlichen Nahverkehr hingewiesen.

how2_ssb_erklarvideo

In der Episode "Bitte lassen Sie erst Aussteigen, bevor Sie einsteigen!" fallen Großmutter und Enkel die drängelnden Fahrgäste auf, doch die rüstige Dame hat schon eine Idee... 

Stil & Umsetzung

In der Serie werden die Großmutter und ihr Enkelkind als zentrale Charaktere etabliert, die für Sicherheit und Ordnung sorgen. Ihre Weisheiten verpacken Großmutter und Enkel mit Charme und Witz. Erzählerisch sind die Hauptfiguren ein wichtiges Element, da sie nicht belehren oder den Zeigefinger hochhalten, sondern charmant und lustig Hinweise geben, die im Nahverkehr helfen. Die liebevolle Großmutter teilt ihre Weisheiten mit ihrem Enkel und vermittelt dadurch humorvoll den Fahrgästen wertvolle Tipps für einen reibungslosen Ablauf bei der Nutzung von Bus und Bahn.

Die animierten Zeichnungen, in der comichaft, verspielten Gestaltung, erklären tonlos und ohne Untertitel die wichtigsten Leitsätze wie „Erst Aussteigen, dann Einsteigen“ oder „Bitte an allen Türen einsteigen“.

bildschirmfoto-2016-04-22-um-14-16-44

Jede Episode schließt mit einem Leitsatz, der die Botschaft nochmal formuliert.

Verbreitung

Sowohl die Einwohner aus dem Raum Stuttgart als auch Touristen sollen mit den Videos angesprochen werden - im Grunde jeder, der das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs in Stuttgart nutzt. Die Inhalte richten sich damit an alle Altersgruppen und an Menschen mit unterschiedlichstem sprachlichen und kulturellen Background. Das Fahrgastfernsehen wird auf großen Bildschirmen an unterirdischen Haltestellen gezeigt sowie auf kleinen Screens in den Fahrzeugen der SSB. Auch online werden die Episoden zukünftig im Rahmen einer Video Content Marketing-Strategie eingesetzt.

 

Mehr Case Studies finden Sie auch in unserer Video Content Marketing-Galerie.

 

 

AuftraggeberStuttgarter Straßenbahnen AG
StilAnimierte Illustrationen
ZielgruppeAlle Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs im Raum Stuttgart, darunter Touristen sowie Einwohner aller Altersgruppen
KanäleFahrgast-TV in den Fahrzeugen und an unterirdischen Haltestellen der SSB, Facebook, YouTube, Webauftritt
Diese Website nutzt google Analytics. Möchtest du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!