how2_erklaervideos_verkehrsbetriebe_case

Erklärvideos mit Botschaft im Fahrgast-TV der Verkehrsbetriebe

„Erst Aussteigen lassen, dann Einsteigen“ oder „Festhalten nicht vergessen“ – diese freundlichen Hinweise und Erinnerung an das richtige Verhalten in Bus und Bahn kommunizieren die Verkehrsbetriebe längt nicht mehr nur mit Bild und Texttafeln. Im Fahrgastfernsehen der MVG (München) und der SSB (Stuttgart) beispielsweise, sind unterhaltsame Erklärvideos fester Bestandteil des Programms. Denn mit den animierten Clips werden nicht nur die Botschaften wirkungsvoll und aufmerksamkeitsstark vermittelt, sondern auch ein kundennahes Image gefördert, wie erste Marktforschungsergebnisse zeigten.

Ziel & Herausforderung

Die Erklärvideos für MVG und SSB sollen in erster Linie Aufmerksamkeit wecken, nachhaltig Informieren und Unterhalten. Gar nicht so leicht, bei einer so breitgefächerten Zielgruppe, bestehend aus sämtlichen Teilnehmern des öffentlichen Nahverkehrs. Ob Tourist oder Einwohner, Teenie oder Senior, mit oder ohne Kenntnisse der deutschen Sprache – jeder soll sich von den Erklärvideos angesprochen fühlen und über sie einen Zugang zu den Botschaften finden.

Dabei darf jede Episode nur zwischen 30 und 60 Sekunden lang sein, denn die Aufmerksamkeitsspanne im Nahverkehrsgeschehen ist bekanntermaßen kurz. Zudem müssen alle Erklärvideos der Serie ganz ohne Ton auskommen. Das bedeutet für die Konzeption: Weder ein informierender Sprecher, noch Soundeffekte oder emotionale Musik können die Handlung unterstützen.

how2-erklaervideo-kindl-u-bahn

Im Fahrgast-TV der MVG sorgt das Münchner Kindl bei jung und alt für Infotainment während der Fahrt in Bus und Bahn.

Idee & Stil

Während in München das Münchner Kindl mit cleveren Ideen und seinen speziellen Fähigkeiten für Ordnung in Bus & Bahn sorgt, fegt in Stuttgart die rüstige Omi mit ihrem Enkel durch die Gänge. Ob mit Superkräften oder anderen Hilfsmitteln, beide Hauptcharaktere transportieren die Tipps und Hinweise auf charmante und lustige Art. Denn anstatt zu belehren, sollen sie Sympathien wecken und so für Verständnis sorgen.

In die Koloration der Figuren und anderen Bestandteile der Bildwelt im Erklärvideo fließt ganz deutlich, aber dennoch natürlich, die CD-Farbe des jeweiligen Verkehrsunternehmens ein. Auf diese Weise entsteht ein Widererkennungswert und eine Identifikation mit Charakter und Unternehmen.

Unsere Nahverkehrs-Helden in Aktion

Die smarte Omi und ihr Enkel sorgen in den Bussen und Bahnen der SSB für Ordnung.

 

Das Münchner Kindl überzeugt mit Superkräften und cleveren Ideen in den Fahrzeugen und Bahnhöfen der MVG.

 

Noch mehr Inspirationen und Best Cases finden Sie in unserer Erklärvideo-Galerie

 

AuftraggeberVerkehrsbetriebe
StilAnimation, Live-Scribble
ZielgruppeAlle Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs, darunter Touristen sowie Einwohner aller Altersgruppen
KanäleFahrgast-TV in den Fahrzeugen und an den unterirdischen Bahnhöfen. Facebook, YouTube, Webauftritt
Diese Website nutzt google Analytics. Möchtest du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!